Wie macht man einen Schmetterlingskuss?

Der Begriff „Schmetterlingskuss“ hat zwei unterschiedliche Bedeutungen. Folgende Interpretationen sind m├Âglich:

1. Der Schmetterlingskuss ist ein Kuss mit den Augen / Wimpern
Eine freie K├Ârperstelle des Partners wird dabei sanft mit den Wimpern ber├╝hrt. Durch Blinzeln mit den Augenliedern wird ein wohliges Kribbeln auf der Haut des Partners erzeugt. Das angenehm kitzelnde Gef├╝hl ist vergleichbar mit dem Flattern eines Schmetterlingsfl├╝gels, daher die Bezeichnung.
Der Schmetterlingskuss kann auf dem ganzen K├Ârper angewandt werden.

2. Der Schmetterlingskuss ist eine sehr sanfte, flatternde Kuss-Ber├╝hrung mit der Zunge
Die Zungenspitze flattert dabei ganz zart ├╝ber Haut oder Lippen des Partners. Die Ber├╝hrung erfolgt besonders z├Ąrtlich, zeitweise kaum konkret wahrnehmbar. Langsames Ein- und Ausatmen┬ádurch die leicht ge├Âffnete Lippen verst├Ąrkt dabei zus├Ątzlich den kribbelnden Effekt. Auch hier erfolgt die Namensgebung wegen der Anlehnung an die Bewegung eines Schmetterlings.

Besonders angenehm sind beide Schmetterlingskuss-Varianten an empfindlichen Hautpartien wie Hals, Nacken und Schulterblatt. Auch am Bauch oder in der Leistengegegend k├Ânnen Schmetterlingsk├╝sse sehr anregend sein.

Schmetterlingskuss

Deine Meinung zählt!

Was sagst du dazu?

Schmetterlingskuss

Dieter Haugk / PIXELIO

Über diesen Beitrag

Titel: Wie macht man einen Schmetterlingskuss?
Autor:
Veröffentlicht: Freitag, 17.06.2011
Kategorie: Menschen
Themen:, , , ,
Besucher: 7115
Gesucht
  • schmetterlingskuss
  • schmetterlingskuss anleitung
  • schmetterlingsk├╝sse
  • was ist ein schmetterlingskuss
  • erotikmassage anleitung

Hinweis: Die veröffentlichten Anleitungen / Tutorials / Fakten werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird daher nicht gewährleistet!